Zweitklässler mit grünen Daumen

In Hochbeeten im Pausenhof dürfen die Schüler Gemüse ziehen

Trostberg. Im Heimat- und Sachunterricht in der 2. Klasse lernen die Kinder verschiedene Gemüsesorten kennen. Doch etwas ganz anderes ist es, selbst anzusäen und zu pflanzen. Mit tatkräftiger Unterstützung des Ehepaars Schilder vom Gartenbauverein und ihren Lehrerinnen wurde an der Grundschule ein Hochbeet aufgebaut und bestellt. Mit sehr viel Einsatz gruben die Mädchen und Buben das Beet um und befreiten es von Unkraut und unliebsamen Gästen wie Engerlingen. Dann wurde frische Erde aufgefüllt und gleichmäßig verteilt. Nach der Sichtung der verschiedenen Samen und Pflänzchen teilten die Kinder...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.