Kröten-"Hochzeitswetter" heuer erst Ende April

Amphibienfreunde Engertsham ziehen Bilanz über die Wander- und Sammelsaison – Junge Helfer immer willkommen

Trostberg. Die Schutzzäune sind wieder abgebaut, die täglichen Kontrollgänge vorbei. Für die "Amphibienfreunde Engertsham" Zeit, über die Krötenwander-Saison Bilanz zu ziehen. Hauptwanderzeit war heuer erst Anfang April, insgesamt ist das Sammelergebnis stabil bei etwa 1050 Erdkröten im Jahr. Die milden Temperaturen tagsüber veranlassten die Amphibienfreunde Mitte Februar, den Bauhof zu bitten, die beiden Materialboxen anzuliefern – vorsorglich, um auf die Krötenwanderung vorbereitet zu sein. Der Schutzzaun war ab dem 20. Februar funktionsfähig. Doch dann wurde es für drei Wochen kälter...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.