Snoopy, ein Philosoph zum Dahinschmelzen

Trostberg. Snoopy hat am 12. Dezember 1958 zum ersten Mal versucht, auf dem Dach einer Hundehütte zu schlafen, und er stellte fest – nachdem er fast heruntergefallen wäre, hätten seine Schlappohren ihn nicht gestützt: "Das Leben ist voller böser Erwachen." Am Samstag lag Snoopy seelenruhig im Garten von Tierärztin Veronika Botsch. Ein böses Erwachen gab es aber schon am Sonntagmorgen, denn die milden Temperaturen und der Regen setzten der Comicfigur, die Leni (rechts) und Anna aus Schnee gebaut haben, stark zu. In den kommenden Tagen werden von dem Schneehund samt Hundehütte wahrscheinl...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.