Aus einem krisengebeutelten Land

Missionssonntag in der Schwarzau: Pfarrer aus dem Senegal stellt sein Land und Missio vor

Trostberg. Pfarrer Abbé Fulgence Coly aus der Region Cacamance im südlichen Senegal ist derzeit Gast in der Diözese München-Freising. Der Geistliche, der für das Katholische Missionswerk Missio in Deutschland unterwegs ist, stellte sein Land vor, in dem Missio Projekte unterstützt. Der Weltmissionssonntag der unter dem Motto "Interreligiöser Dialog" steht, wird in den Pfarreien am 24. Oktober gefeiert. Die Kollekten in den Kirchen kommen an diesem Tag dem Missionswerk zu, das 796 Projekte in über 56 Ländern in Afrika, Asien und Ozeanien unterstützt. Bei einem gemeinsamen Gottesdienst in der Sc...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.