Olympische Spiele für die Ministranten

Kreativer und lustiger Fünfkampf im olympischen Dorf auf dem Empl-Hof

Heiligkreuz. Weil gerade die Olympischen Spiele in Tokio begonnen hatten, wurde kurzerhand auf dem Empl-Hof in Kaps ein olympisches Dorf für die Heiligkreuzer Ministranten eingerichtet. Wie Oberministrantin Marina Gröbner berichtete, zogen die Athleten gemeinsam in die Arena unter den Obstbäumen ein, und Zuschauer durften – so wie auch in Japan – nicht dabei sein. In Mixed-Mannschaften traten die Ministranten im Fünfkampf in den Disziplinen Kommunikationsspiel, Gedächtnis- und Schreibaufgabe, Schnelligkeitsaufgabe, Zuordnungsauftrag und Quiz an. So mussten etwa kirchliche Begriff...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.