Der Tag danach

Unwetter-Bilanz: Einsatztag unter erschwerten Bedingungen

Trostberg. Das Zusammentreffen von Starkregen und Sturm war es, was den Helfern beim Unwetter am Mittwoch die Arbeit erschwerte. "Unsere Leute hatten ja selber Probleme, zur Feuerwache durchzukommen", so Kommandant Hans-Peter Heimbach, "zeitgleich kam aber schon eine Flut von Meldungen rein". 41 Einsätze sollten es für die Trostberger Wehr werden, 19 für die Heiligkreuzer Feuerwehrkollegen. Beide Unterführungen im Stadtgebiet voll Wasser, dazu Bäume, die auf die Straßen gefallen waren – da wurde die Anfahrt zum Feuerwehrgerätehaus zur Hindernisrallye. Dennoch waren 49 Feuerwehrleute im ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.