Eine Melange, die’s in sich hat

Oberbayern und Oberösterreich: Stephan Zinner und Stefan Leonhardsberger begeistern

Trostberg. Der kleine Grenzverkehr zwischen Bayern und Österreich ist wieder möglich – und das auch in der Kunst. Nach gut acht Monaten Corona-Pause hat der Postsaal wieder seinen Kulturbetrieb gestartet und gleich zu Beginn mit dem Oberbayern Stephan Zinner und dem Oberösterreicher Stefan Leonhardsberger einen Glanzpunkt gesetzt. "Kaffee und Bier" heißt die österreichisch-bayerische Melange, mit der Leonhardsberger (für den Kaffee) und Zinner (für das Bier) das Publikum verwöhnte. Eine Lesung mit Musik, die die lange Zeit der kulturellen Askese schon fast wie ein Befreiungsschlag beend...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.