Eine Bank zum Lesen und Nachdenken

Spirou bringt in Blindreit Schilder mit Sprüchen an – Für mehr Wertschätzung und weniger Vermüllung

Trostberg. Günther Hoffmann, bekannter unter dem Künstlernamen Spirou, ist buchstäblich ein Sprücheklopfer: Mit Hammer und Nägeln hat er seine Sprüche an ein Ruhebankerl am Waldrand von Blindreit geklopft. Auf kleinen Holzschildern wurden mit Laser Sprüche gedruckt wie: "Gehirne sind schon was Tolles. Wäre echt klasse, wenn es jeder hätte", oder "Liebe ist, wenn du über deinen Partner denkst oder redest und dabei immer ein Lächeln im Gesicht trägst". Die kleine Bank am Waldrand nahe seines Hauses ist vom städtischen Bauhof aufgestellt worden. "Regelmäßig habe ich dort einen Saustall vorgefunde...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.