Bewohner wirft nasse Kleidung auf den Brandherd

Nach Zimmerbrand an der Schützenstraße: Drei Wohnungen derzeit nicht nutzbar – Nachbar über Leiter aus erstem Stock befreit

Trostberg. Es hätte fatal enden können, wäre der Bewohner nicht vom Brandgeruch aufgewacht. Hätte er nicht geistesgegenwärtig nasse Kleidung über den Brandherd geworden, wäre der Sachschaden sehr viel höher. Aber auch so sind nun nach einem Zimmerbrand an der Schützenstraße drei Wohnungen zunächst nicht bewohnbar. Gegen 20 Uhr waren am Dienstagabend die Trostberger Feuerwehr und weitere Rettungskräfte zu dem Brand im Gebäude der früheren Glaserei Baumgartner ausgerückt. "Die Elektroheizung hatte zu Schmoren begonnen. Ein technischer Defekt", so Einsatzleiter Herbert Stadler im Gespräch mit der...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.