Ohne Rassismus, aber mit Courage

Realschule bewirbt sich mit prominentem Paten Alexander Huber um Projektteilnahme

Trostberg. Im Klassensprecherseminar an der Realschule Trostberg stand ein besonderes Projekt im Fokus: Die Schule möchte an dem Projekt "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" teilnehmen. Dazu müssen sich mindestens 70 Prozent aller Schulmitglieder – also außer den Schülern und Lehrern zum Beispiel auch auch Hausmeister und die Reinigungskräfte – bereit erklären, teilzunehmen. Ziel ist es, Rassismus erst gar nicht entstehen zu lassen und jährlich mindestens ein Projekt zu diesem Thema durchzuführen, zum Beispiel eine kleine Ausstellung. Nachdem die Verbindungslehrer ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.