Auf der Schneid braucht’s a Schneid

Trostberg. Acht Bergsteiger der Alpenvereinssektion Trostberg nutzten das herrliche Spätsommerwetter, um eine kleine, aber feine Runde über Brand bei Ruhpolding zu drehen. Vom Parkplatz an der Straße zum Märchenpark ging es über einen Steig hinauf zum "Butzenwirt" und anschließend zum Brandstein. Die tolle Aussicht vom Gipfel lud zum Verweilen ein. Wieder zurück auf dem Hauptweg, schlängelt sich der Steig manchmal sehr schmal und ausgesetzt durch den Wald in Richtung Neßlauer Alm. Die Abzweigung hinauf zur Neßlauer Schneid mussten die AVler unter dem Blätterteppich erst finden. Bei den Felsen ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.