Über die Suche nach Identität und Zugehörigkeit

"Made in China" mit Frédéric Chau

Trostberg. Mit seiner Schwiegersohn-Rolle in den beiden "Monsieur Claude"-Komödien wurde Frédéric Chau zum Star, in Frankreich ist der Schauspieler mit chinesischem Hintergrund auch als Komiker eine Größe. Jetzt meldet sich der 42-Jährige mit einem Herzensprojekt auf der Leinwand zurück: Chau verfasste nicht nur zusammen mit Regisseur Julien Abraham das autobiografisch inspirierte Drehbuch zu "Made in China", er spielt auch die Hauptrolle des scheinbar bestens in sein Pariser Leben integrierten Fotografen François. François ist trotz seiner chinesischen Wurzeln fast französischer als die Franz...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.