Der alten Heimat verbunden

Jahreshauptversammlung der Egerländer Gmoi mit Rückblick und Ehrungen

Trostberg. Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Egerländer Gmoi im Gasthof "Salzburger Hof", die mit dem "Egerländer Marsch" und dem Gedicht "Egerland, mein Heimatland", vorgetragen von Christl Nagelschmidt, eingeleitet wurde. Die Versammelten gedachten der Toten der Vertreibung, der Toten der Gmoi und besonders der verstorbenen Mitglieder im vergangenen Jahr. Auch Ehrungen standen auf dem Programm. In seinem Tätigkeitsbericht gab der Vorsitzende Toni Nagelschmidt zu verstehen, das die Pflege des alten Brauchtums, das Tragen der Egerländer Tracht, das Sprechen der Mundart und das Sin...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.