Ein interkulturelles Film-Kaffee-Kränzchen

Frauenkino baut Hemmschwellen ab

Trostberg. Im Foyer des Stadtkinos wird lustig geratscht, die Frauen sitzen und stehen beisammen, Kinder wirbeln umher und mampfen Popcorn. Das Frauenkino sei ein Angebot, wie es viele gibt, etwa das Kaffeekränzchen beim Frauenbund oder "Ladies’ Night", erklärt Initiatorin Marie-Theres Kroetz-Relin. Das Besondere am Frauenkino ist, dass Frauen aller Nationen, Glaubensrichtungen, Nationalitäten und Kulturen mit ihren Kindern eingeladen sind, um ohne sprachliche Barrieren einen Film anzusehen. "Die Frauen haben Spaß miteinander und beginnen Gespräche, auch wenn manche noch unsicher in der...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.