Das Ende der Chiemgaumesse

Messeagentur fokussiert sich auf Energie- und Baumesse – Bürgermeister und Treffpunkt enttäuscht

Trostberg. Die Chiemgaumesse – neben der Truna in Traunstein seit vielen Jahrzehnten die größte Leistungsschau der heimischen Wirtschaft im Landkreis Traunstein – wird es nicht mehr geben. Das haben die Recherchen der Heimatzeitung gezeigt. Die Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG aus Kempten, die vor einigen Jahren die Organisation der Messe übernommen hatte, lässt die Regio-Schau zugunsten der Energie- und Baumesse in Trostberg ausfallen. Diese Baumesse soll eine passgenaue Zielgruppe mit konkretem Kaufinteresse anlocken. Bürgermeister Karl Schleid und der Vorsitzende des ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.