Ende Februar fällt die Entscheidung über die Festwoche

Vor zwei Jahren sagten Trachtler und Schützengilde ihr Doppeljubiläum ab – Jetzt wird trotz der Pandemie nach vorne geblickt

Traunwalchen. Vor zwei Jahren stoppte Corona alle laufenden Vorbereitungen für das Traunwalchner Doppeljubiläum "50 Jahre Trachtenverein und 125 Jahre Schützengilde". Die für Mai 2021 geplante gemeinsame Festwoche musste verschoben werden. Ob und in welcher Weise der zusammengelegte Geburtstag heuer gefeiert werden kann, soll Ende Februar entschieden werden. Das erklärte der Vorsitzende der "D’ Traunviertler" Traunwalchen, Florian Walter, auf Anfrage der Heimatzeitung. "Wir haben versucht, im vergangenen halben Jahr die Planung so zu gestalten, dass wir Veranstaltungen mit entsprechende...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.