Gestürzte Frau wurde gerettet

Traunreut. Zweimal ausrücken musste die Freiwillige Feuerwehr Traunreut am Montag. Nach dem Fassadenbrand gegen 17 Uhr (siehe eigener Bericht) wurden die Floriansjünger gegen 20.15 Uhr in die Gerhart-Hauptmann-Straße im Stadtzentrum gerufen. Dort war eine ältere Frau gestürzt und hatte sich am Bein verletzt. Nachdem sie die Wohnungstür für den Rettungsdienst nicht selbst öffnen konnte, verschafften die Feuerwehrler den Einsatzkräften den Zutritt, berichtete Traunreuts Kommandant Karl-Heinz Erhard. Die Frau wurde anschließend vor Ort erstversorgt und dann zur Weiterbehandlung in eine Klinik geb...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.