Verschiebung der Hallensanierung

Traunreut. Zu den Verzögerungen bei der Sanierung der Doppelturnhalle mit Prallschutzwänden (wir berichteten) ergänzte die Pressestelle auf Nachfrage der Heimatzeitung, dass sich die ursprünglich für 2019 geplanten Arbeiten auf heuer verschoben hatten, weil laut Auskunft der Stadtwerke die Zustimmung im Werksausschuss für das Projekt erst im Laufe des vergangenen Jahres erfolgt sei: "Die Planung war, dass der Umbau im November 2019 erfolgen sollte. Die Vereine haben daraufhin die Stadtwerke gebeten, den Umbau zu verschieben, da die Halle in den Wintermonaten am stärksten belegt ist. Somit wurd...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.