O Fortuna? Oh, Corona!

Das Orff-Jubiläumsjahr wird von den Unwägbarkeiten unserer Tage gebeutelt

München. 2020 ist kein gutes Jahr für Jubiläen, das wissen alle, die Beethoven, Raffael oder Carl Orff (kleines Foto) feiern wollten, dessen Geburtstag sich am 10. Juli zum 125. Male jährt. Eine großangelegte Feier mit 65 großen und kleineren Veranstaltungen und über 1000 Mitwirkenden, von verschiedenen Veranstaltern bayernweit in jahrelanger Planung zusammengepuzzelt, war zu Beginn des Jahres gestartet. Dann wurde das Orff‘sche Welttheater im vollen Lauf vom Corona-Weltgeschehen ausgebremst. Dabei darf man den Jubilar wohl als eines der Glückskinder seiner Komponisten-Generation betrac...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.