Kinder sind erstaunlich gut informiert

In den Kindergärten kehrt langsam wieder der Alltag ein – Umfrage in den kirchlichen Einrichtungen

Traunreut. Mit den Lockerungen der Corona-Beschränkungen ist auch in den Kindergärten im Stadtgebiet Traunreut langsam der Alltag wieder eingekehrt. Wenn man in den Tagesstätten anruft, hört man normalerweise ausgelassene Kinderstimmen im Hintergrund. Oft geht es zu wie in einem Taubenschlag. In Zeiten wie diesen ist es jedoch ruhiger geworden. Nur vereinzelt sind Kinderstimmen im Hintergrund zu hören, wie beispielsweise im katholischen Kindergarten in der Adalbert-Stifter-Straße in Traunreut. "Es ist wirklich erstaunlich still. Im Moment sind nur rund ein Viertel der Kinder da", sagte die Lei...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.