Schlicht gebaut und doch Besonders

Besonderheiten der Kirchen am Rathausplatz wurden beim Tag des offenen Denkmals aufgezeigt

Traunreut. In der katholischen und der evangelischen Kirche in Traunreut geht es zwar weniger prunkvoll zu. Pracht und Prunk konnte sich die aus einer Heeresmunitionsanstalt entstandene Stadt in den 1950-er Jahren weder leisten, noch entsprachen die Epochen der Kunstgeschichte dem Baustil des 20. Jahrhunderts. Beide Gotteshäuser verfügen über eine sachliche, eher zurückhaltende Architektur und erinnern an die typische Bauweise in der Nachkriegszeit. Die Kirchen in der Traunreuter Kernstadt wurden für den Denkmaltag am vergangenen Sonntag aber ausgewählt, weil sie eindeutig das Motto "Modern(e)...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.