Keine Einwände von den Behörden

Wohnblöcke an der Kirschfeldstraße waren Streitthema – Nun wurde der Bebauungsplan geändert

Töging. Hohe Wellen hatten die Pläne der Stadt Töging, an der Kirschfeldstraße vier große Mehrfamilienhäuser zu bauen, im Vorfeld geschlagen. Anlieger hatten massiv gegen die Bebauung protestiert, die Bürgerinitiative "Gegenwind" war eigens dafür gegründet worden (der Anzeiger berichtete). Den nächsten Schritt im Bebauungsverfahren ging die Stadt nun aber ohne großes Aufsehen, ohne Diskussion und ohne Publikum aus der Bürgerschaft: Einstimmig votierten die Stadträtinnen und Stadträte für eine erforderliche Änderung des Bebauungsplans Nr. 1 für das Gebiet "Weichselstraße – Bundesbahn #nd...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.