Raiffeisenbank baut modernes Lagerhaus

Kapazität für 12 000 Tonnen Getreide – Seit mehreren Wochen laufen die Arbeiten in Neumarkt-St. Veit

Reischach/Neumarkt-St. Veit. Größere Erdbewegungen sind derzeit an der Staatsstraße 2086 am westlichen Ortseingang von Neumarkt-St. Veit (Landkreis Mühldorf) zu beobachten. Wie berichtet, baut die Raiffeisenbank Neumarkt-St. Veit-Reischach eG, mit Sitz in Reischach, auf dem Areal nahe der Rott zwischen Lamprechten und Furth – einer bisherigen Ackerfläche – ein neues Lagerhaus. Als Herzstück wird ein 28 Meter hoher Getreideturm entstehen, der Getreideannahmen sowohl aus konventioneller Landwirtschaft wie auch von Bio-Betrieben und die entsprechende Getreidetechnik vorsieht. Angren...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.