TuS Töging – "wie eine intakte Familie"

Nur fünf Prozent der Mitglieder traten in der Corona-Zeit aus – Hanse Neuberger neuer 2. Vorsitzender

Töging. Die Mitglieder des TuS Töging halten ihrem Verein auch in schwerer Zeit die Treue: Obwohl ein Vereinsleben seit eineinhalb Jahren wegen Corona kaum möglich ist, hat der größte Verein der Stadt seit März 2020 gerade einmal fünf Prozent seiner Mitglieder verloren. Diese Zahl wurde am Donnerstag bei der Jahreshauptversammlung im Saal des Gasthofes Springer genannt, zu der sich 67 Besucher eingefunden hatten, darunter drei Gäste. Vorsitzender Werner Noske sprach in seiner Begrüßung von einer "unseligen Zeit", die man wegen des Virus durchlebe. In 22 Jahren an der Spitze des TuS habe er ein...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.