Plan für Mehrzweckhallen-Sanierung steht

Grünes Licht im Bauausschuss – Start soll im Frühjahr 2022 sein – Stadt rechnet mit drei Mio. Euro Kosten

Töging. 35 Jahre nach ihrer Inbetriebnahme zeigt sich bei der Mehrzweckhalle großer Sanierungsbedarf. Damit hat sich der Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung befasst. Viel Diskussionsbedarf gab es bei der Frage der Fassadengestaltung, speziell der Fenster. Vorab hatte sich schon die aus Stadträten bestehende Arbeitsgruppe Mehrzweckhalle mit der Frage befasst. Demnach sollen die Fenster auf der Ostseite bleiben. Keinen Konsens gab es in der Frage der Fenster für die Westseite. Daher übergab man die Frage zur weiteren Beratung in den Bauausschuss. Der beauftragte Architekt Robert Augustin ste...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.