Es geht um Leben und Tod

Die Töginger Gendarmerie operierte oft an der Schwelle von Dies- und Jenseits – Teil 5 der Anzeiger-Serie

Töging. Nicht selten ging es um Leben und Tod, wenn die Gendarmeriebeamten eingreifen mussten, die ab 1925 in Töging eine Dienststelle hatten. Der Anzeiger zeichnet in dieser Serie die Geschichte dieser Ordnungshüter nach. Besonders häufig wurden sie gerufen, wenn jemand seinem Leben ein Ende setzen wollte. Von so einem gescheiterten Selbstmord las man in der Heimatzeitung vom 11. Juli 1926: "Gestern Abend, halb zehn Uhr, wollte sich der Hilfsarbeiter Franz Hanser* im Kanal ertränken. Durch Hilferufe der Frau und Kinder wurden Nachbarsleute aufmerksam gemacht und eilten dem Schwermütigen nach...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.