Den Freibad-Besuchern blüht was

200 Quadratmeter dienen als Lebensraum für Tiere und Pflanzen

Töging. Zur Erhaltung der Artenvielfalt zählt jeder einzelne Beitrag. Die Stadt Töging hat unter der Federführung von Schwimmmeister Christoph Schuh, kleine Teile der rund 30000 Quadratmeter großen Fläche im Freibad Hubmühle als Blühflächen angelegt und so der heimischen Insekten- und Pflanzenwelt wertvollen Lebensraum zurückgegeben. Das hat die Stadtverwaltung in dieser Woche mitgeteilt. Die großen vorhandenen Liegeflächen bieten nach Überzeugung der Stadt ausreichend Platz für kleinere Blühflächen, die sich insgesamt auf rund 200 Quadratmeter summieren und bunte Farbtupfer in der gepflegten ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.