Sein Spitzname war "Raiffeisen-Franz"

Franz Demmelhuber mit 83 Jahren gestorben

Reischach. Mit dem Tod von Franz Demmelhuber hat Reischach ein echtes "Urgestein" verloren. Der 83-Jährige ist am Montagfrüh nach langer Krankheit in der Kreisklinik Altötting gestorben. Gerade den älteren Semestern ist Demmelhuber wohlbekannt: Mit dem grünen Raiffeisen-Lastwagen gehörte er seit den 1960er-Jahren bis zum Eintritt in den Ruhestand im Jahr 1999 so sehr zum Ortsbild, dass er bald den Spitznamen "Raiffeisen-Franz" verpasst bekam. Während er im Sommer viele Baustellen mit Baumaterial versorgte, Getreide transportierte oder Dünger und Futtermittel an den Donau-Häfen abholte, versah ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.