Sprayer bei der Tat gefilmt

Video kursiert in sozialen Netzwerken und liegt auch der Polizei vor

Töging. Der Fall des Graffiti-Sprayers von Töging wird immer bizarrer: Der Mann ist bei seiner strafbaren nächtlichen Aktion am vergangenen Wochenende beim alten Polizeigebäude am Rathausplatz gefilmt worden – offenbar nicht gegen seinen Willen. Der Urheber des Videos ist unbekannt. Die bewegten Bilder kursieren in Töging auf sozialen Netzwerken. 16 Sekunden ist die Sequenz lang, aufgrund der nächtlichen Dunkelheit ist die Bildqualität eher mangelhaft. Jedoch ist deutlich zu erkennen, wie der Mann die Buchstaben "RF" mit knallroter Farbe zwischen zwei Fenster des 1925 errichteten Gebäud...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.