Straße steht unter Beobachtung

Harpfen-Vorach: Unterbau teilweise nicht plan – Gemeinde macht Mängel geltend

Pleiskirchen. Als "lange Geschichte" hat der Erste Bürgermeister Konrad Zeiler den Straßenbau zum Ortsteil Harpfen und von dort weiter über Vorach bis zur Einmündung in die Kreisstraße AÖ 30 in der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend bezeichnet. Es habe im bereits Ende 2020 fertiggestellten Abschnitt von Westen her nach Harpfen "an einigen Ecken und Kanten gefehlt". Anwohner von Harpfen hätten sich über Wellen und Dellen in der Fahrbahn beschwert, wegen denen sich insbesondere schlecht gefederte Fahrzeuge unangenehm aufschaukelten. Wegen dieser unebenen Fahrbahn habe die Gemeinde eine Mängela...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.