Zum Tod von Erwin Rettenböck

Er starb im Alter von 80 Jahren

Mitterskirchen. Im Alter von 80 Jahren ist nach kurzer Krankheit völlig überraschend Erwin Rettenböck aus Winiham gestorben. Zahlreiche Trauernde nahmen Abschied von ihm. Auf dem neuen Friedhof fand er im Rahmen einer Urnenbestattung seine letzte Ruhestätte. Pfarrer Michael, der das unter der Leitung von Regina Baumann an der Orgel mit Gesängen durch Luise Aichinger und Martina Kolböck umrahmte Requiem zelebrierte, zeichnete den Lebensweg des Verstorbenen nach. Die Wiege von Erwin Rettenböck stand am Silvestertag 1939 auf dem "Hitzenberger Anwesen" in Winiham, wo er zusammen mit vier Geschwist...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.