Verein übernimmt Töginger Rumänienhilfe

Zukunft der Initiative von Juliane Einöder soll durch Eingliederung in Emmertinger e.V. gesichert werden

Töging. Die Rumänien-Hilfsaktion von Juliane Einöder steht vor einer Zäsur: Bisher informell organisiert, soll sie in Kürze Bestandteil des Vereins Emmertinger Rumänienhilfe e.V. werden. Das ist das wichtigste Ergebnis einer Aussprache in Mühldorf am vorvergangenen Donnerstag. Wie der Vorsitzende des Emmertinger Vereins, Raimund Said, auf Anfrage sagte, wird die Eingliederung von rund 20 Helfern der Töginger Rumänienhilfe in den Emmertinger Verein zum 1. Oktober angestrebt. Eine Reihe von Problemen habe man in dem Zusammenhang schon gelöst, an weiteren Fragen etwa aus dem Finanz- und Steuerrec...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.