Kapellen, Feldkreuze, Marterl

Die Heimatpfleger schreiben ein Buch über die Bodendenkmäler

Pleiskirchen/Nonnberg. An einem Buchprojekt arbeiten derzeit die beiden Heimatpfleger Christa Berndl und Gunther Prunner: Sie wollen religiöse Bodendenkmäler wie Kapellen, Feldkreuze oder Marterl im Gemeindegebiet darstellen. Prunner hat Pfarrer Dr. Martin Fohl gebeten zu schätzen, wie viele solcher Denkmäler es wohl gebe. Der Geistliche meinte um die 40. Doch weit gefehlt: Es sind rund 150! Die Idee, sie einmal schriftlich zusammenzufassen, hatte Gunther Prunner vor Jahren, als er eine solche Übersicht aus der Partnergemeinde Karlstetten in Niederösterreich sah. Freilich gilt es, alle Stätten...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.