Tanzen und Heben für den guten Zweck

Aktion "Kind in Not" soll Erlös des Gardefestivals erhalten – Landkreis Altötting war stark vertreten

Mitterskirchen. Ein wahres Feuerwerk an Show- und Tanzakrobatik haben nicht weniger als 14 Faschingsgarden und Formationen anlässlich des traditionellen Gartenfestivals im Freilingersaal gezündet. Die Erlöse sollen der Aktion "Kind in Not – offene Behindertenarbeit Rottal-Inn" zu Gute kommen. Die sage und schreibe 255 Akteure – so viel wie noch nie – zeigten bei der Veranstaltung ihre Tanzkünste. Darunter waren allein 78 Akteure aus dem Landkreis Altötting. Unter der Schirmherrschaft des "Kind-in-Not"-Vereinsvorsitzenden Dr. Stephan Gaisbauer ging dieses Festival bereits z...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.