Das "Schafkopfen" als Jungbrunnen

Franz Fürst feierte am Dienstag 90. Geburtstag

Töging. Zwei runde Verkehrsschilder mit rotem Rand und der Zahl "90" waren am Dienstag in der Egerlandstraße unübersehbar: Franz Fürst feierte an dem Tag seinen 90. Geburtstag, erstaunlich geistig und körperlich fit. Der Jubilar hatte eine Menge zu erzählen: Am 9. Oktober 1928 in Gstom, Kreis Plan (jetzige Tschechei), auf die Welt gekommen, wuchs er mit drei Schwestern, die mittlerweile verstorben sind, in dem kleinen Ort im Egerland auf und besuchte die Volksschule. Noch während der Ausbildung zum Schmied wurde er mit 16 Jahren nach Hohenfels (Oberpfalz) zum Militär eingezogen. Ein Kriegseins...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.