Landfrauen-Maiandacht mit der Leibgarde des Herzogs

Marktlberg. Da staunte Ortspfarrer Josef Kaiser nicht schlecht, als er zur Maiandacht der Marktlberger Landfrauen auf der Aussicht in Gassen eintraf, wo neben den anderen Besuchern auch mittelalterlich gekleidete Leute samt Fahnen Aufstellung genommen hatten. Er nahm sie gerne in der Mitte auf und freute sich mit den Marktlbergern, dass die Andacht damit eine besondere Note bekam. Des Herzogs Leibgarde, eine Gruppe der Burghauser Herzogstadt, hatte auf dem idyllischen Flecken hoch über dem Inn ein viertägiges originalgetreues Lagerleben veranstaltet. Als sie von der Maiandacht hörten, entschlo...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.