Erlbach: Die Geister scheiden sich an den Erschließungskosten

Erlbach. Keine Einigung konnte der Gemeinderat mit den Investoren erzielen, die eine Anlage für Betreutes Wohnen sowie mehrere Wohnhäuser an der Lindenallee errichten wollen. Dieses Projekt soll wie berichtet im Rahmen eines "städtebaulichen Vertrages" erfolgen, nach dem die Investoren dieses Grundstück selbst erschließen. Da nicht auszuschließen sei, dass sich an dieses Grundstück ein weiteres Bebauungsgebiet der Gemeinde anschließen könne, sollte eine Zufahrtsstraße entsprechend angelegt werden. Dies war bei der vorhergehenden Sitzung gefordert worden, die Investoren haben deshalb nun einen ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.