"Juniorwahl": Wie die Schüler stimmten

Töging. Im Rahmen der bundesweiten Aktion "Juniorwahl" haben am Freitag auch 75 Schüler der vier 9. und 10. Klassen der Comenius-Schule ihr Votum zur Bundestagswahl abgegeben (der Anzeiger berichtete). Die jungen Leute hatten seit Schuljahresbeginn im Unterricht durchgenommen, wie die Demokratie funktioniert und was die Ideen der verschiedenen Parteien sind. Für den Urnengang wurde dann ein richtiges Wahllokal mit Wahlurnen aufgebaut. Die Stimmen wurden aber nicht wirklich für die Bundestagswahl gewertet. Insgesamt hatten in ganz Deutschland Schüler an 3490 Schulen an dem Projekt teilgenommen...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.