Kino-Erlebnis im Industrie-Ambiente

Open-Air-Veranstaltung im Silo bot acht Dokumentarfilme an vier Tagen – Rund 250 Besucher

Töging. Es war ein ambitioniertes Programm, das die Macher des 1. Open Air KulturKinos am ersten Augustwochenende auf die Beine gestellt hatten: an vier Tagen wurden acht Filme gezeigt, dazu gab es zusätzlich Aftershow-Party mit DJ. Auf dem Gelände hinter dem Silo1 in Töging war die Leinwand unter der bunten Zeltplane aufgebaut, die auch schon zwei Wochen zuvor beim PlattenRaum-Open Air in Altötting gute Dienste geleistet hatte, stilecht gab es neben kalten Getränken auch Burger und Popcorn. Kein einziger Spielfilm – eine mutige EntscheidungDass nur Dokumentarfilme gezeigt wurden und ke...




Sie sind noch kein Abonnent und wollen den Bericht lesen?
Sofortzugriff mit dem ePaper-Abo für 99 Cent im 1. Monat.

Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.