Enorme Spendenbereitschaft für Satu Mare

Nach zwei Jahren: Monika Peterwinkler von der Awo Bischofswiesen und Fridolfing wieder in Rumänien

Fridolfing / Bischofswiesen. Monika Peterwinkler ist überwältigt von der enormen Resonanz, den unzähligen Spenden, die bei der Arbeiterwohlfahrt Bischofswiesen-Berchtesgaden und Fridolfing bis vor wenigen Tagen eingegangen sind. Nach zwei Jahren Corona-Pause hat sich die 69-Jährige gemeinsam mit Ehemann Kurt auf die lange Reise ins rumänische Satu Mare aufgemacht, samt voll beladenem Sprinter und Kofferanhänger. "Die Freude der Kinder bei der Ankunft rührte mich zu Tränen", sagt sie. Monika Peterwinkler ist eine zurückhaltende Frau. Im Vordergrund steht sie nicht gerne, macht kein Aufhebens üb...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.