"JUZ" hat wieder geöffnet

Jugendarbeit in Tittmoning wird in städtischer Trägerschaft fortgesetzt – Wettbewerb für neues Logo geht bis 31. Oktober

Tittmoning. Samstagnachmittag, kurz nach fünf im Jugendzentrum in Tittmoning: Draußen rennen ein paar Viertklässler durch den Garten, drinnen sitzt eine Handvoll Jugendlicher um den Küchentisch und diskutiert mit zwei Erwachsenen das neue Konzept für das "JUZ". Seit Ende der Ferien ist hier zweimal wöchentlich wieder ordentlich was los. Die Kinder und Jugendlichen kommen gerne am Freitag und Samstag, wenn "ihr" Haus von 17 bis 20 Uhr geöffnet ist. Letztens waren es 26 auf einmal, "das war schon ein bisschen viel", berichtete Martina Treitl, die hier sechs Stunden pro Woche als pädagogische Mit...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.