Dorothea Gröbner liest 92 Bücher

Sommerferienleseclub in Tittmoning muss auch heuer ohne Abschlussfest auskommen

Tittmoning. Der Sommerferienleseclub ist beendet und normalerweise werden die fleißigen Leser zu einem schönen Abschlussfest eingeladen. Wegen der Corona-Auflagen musste sich das Team der Bücherei Tittmoning auch heuer dazu entscheiden, dieses ausfallen zu lassen. Heuer konnten in Tittmoning 69 Leseratten im Alter zwischen sechs und 15 Jahren gewonnen werden, davon 37 Mädchen und 32 Jungs. Und die Kinder nahmen das Motto des Leseclubs "Lesen was geht" wörtlich: In acht Wochen wurden 680 Bücher gelesen. Spitzenreiterin ist Dorothea Gröbner mit unglaublichen 92 Büchern. Hat ein Kind mindestens d...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.