Entspannen auf japanisch

Gartenbauverein Törring nimmt an "Waldbaden"-Veranstaltung mit Christa Wichtlhuber teil

Törring. Einige Mitglieder des Törringer Gartenbauvereins wurden kürzlich von Christa Wichtlhuber zum "Waldbaden" in Lohen empfangen. Sie erklärte, dass dieser Begriff aus dem Japanischen komme und Shinrin Yuko heißen würde. Das bedeutet "In die Waldatmosphäre eintauchen". Die heilsame Wirkung des Waldbadens ist mittlerweile durch zahlreiche medizinische Studien wissenschaftlich belegt. Besondere Erfolge gäbe es bei Problemen mit dem Kreislauf, dem Herzen, bei Depressionen oder Burnout. Beim Spaziergang Richtung Wald wies Wichtlhuber auf ein "Toteisloch" hin. Das Besondere daran ist, dass dies...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.