Lernen statt übernachten

Jugendherberge wird zu Klassenzimmer

Burghausen. Schule mal anders erleben seit gestern viele Kinder der Burghauser Stethaimer-Schule. Weil in den eigenen Räumen die Abstandsregelungen nicht eingehalten werden können, sind einige Klassen "ausgewandert" – ein Gemeinschaftsakt von Stadt, Vereinen und dem Herbergsteam. So werden zum Beispiel die 25 Kinder der 4. Klasse von Schulleiterin Margit Burgstaller im 80 Quadratmeter großen Seminarraum "Chet Baker" im 1. Obergeschoss der Jugendherberge unterrichtet. Andere Klassen sind bei der Feuerwehr und bei den Georgsbläsern vorübergehend untergebracht. Die Kinder finden die neuen ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.