Mit 160 durch den Radarstrahl

Fridolfing. Die VPI Traunstein hat gestern auf der B20 im Gemeindebereich Fridolfing eine Geschwindigkeitsüberwachung durchgeführt. Von 7.15 bis 12.30 Uhr wurden in beide Richtungen 1567 Fahrzeuge überprüft, 28 davon waren zu schnell. 18 Fahrer konnten verwarnt und weitere zehn mussten angezeigt werden. Ein in Richtung Tittmoning gemessener Fahrer muss mit einem nicht unerheblichen Bußgeld und einem Fahrverbot von mindestens einem Monat rechnen, weil er bei erlaubten 100 km/h mit 160 km/h durch den Radarstrahl gerast ist.


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.