Sich schützen, Maßnahmen umsetzen und abwarten

Kommandant Erwin Hirschpoltner spricht über Herausforderungen der Tittmoninger Wehr in Zeiten des Coronavirus

Tittmoning. Auch die Feuerwehren sehen sich in Corona-Zeiten vor neue Herausforderungen gestellt. Ob Lieferengpässe von Schutzkleidung, Masken oder Desinfektionsmittel oder das Versammlungsverbot, welches zur Folge hat, dass weder Sitzungen noch Übungen abgehalten werden können: Besondere Zeiten bedeuten auch für die Wehren besondere Maßnahmen. Erwin Hirschpoltner, Kommandant der Tittmoninger Feuerwehr hat mit der Heimatzeitung über die derzeitige Lage gesprochen. "Wir haben am Donnerstag, 12. März, die allgemeine Information des Kreisbrandrats mit Anordnungen und Empfehlungen bekommen", teilt...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.