Schwaibacher siegen

14 Mannschaften beim Wettbewerb der Plattenwerfer

Kirchdorf. Gut gelaunt, aber ein wenig gen Himmel schauend trugen die Plattenwerfer Kirchdorf ihren Heimwettkampf aus. Das Wetter aber hielt und so wurde der Tag zu einer wieder einmal großartigen Veranstaltung für 14 teilnehmende Mannschaften. Schon am Vormittag trafen sich die Kirchdorfer Werfer, um den Platz zu markieren, das Zelt aufzustellen und alles bestens vorzubereiten. Fast pünktlich um 13 Uhr konnte Vorstand Werner Lechner die Gäste begrüßen und bat um eine Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder. Insbesondere für Ludwig Exl, der Gründungsmitglied war und kürzlich verstorben ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.