Unerhörtes Konzert

Braunau. Bei zwei Orgelkonzerten am Freitag und Samstag, 3. und 4. Juni (jeweils um 19 Uhr), in der Stadtpfarrkirche stellt der Mininger, Gabriel Romberger, sein Können unter Beweis. Das Kuriose: Es stehen nicht Werke alter Meister am Programm, sondern ausschließlich Werke aus der Kompositionswerkstatt des jungen Künstlers. Gabriel studierte Klavier und Musiktheorie/Gehörbildung am Mozarteum Salzburg und an der Hochschule für Musik und Theater München. Er nahm an zahlreichen Wettbewerben im In- und Ausland teil. "Am Programm stehen Stilarbeiten, Fragmentergänzungen und andere Kuriositäten. Ein...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.