12300 Euro aus Simbach für Flutopfer

Spendenaktion der Stadt für Katastrophenfall im Berchtesgadener Land

Simbach/Berchtesgadener Land. Die Solidarität war groß in Simbach, als man von der Katastrophe 2021 im Landkreis Berchtesgadener Land hörte und die Bilder sah. Dabei kamen den Inntalern sofort die Erinnerungen an die Hochwasserkatastrophe 2016 wieder hoch. Jetzt überreichte Bürgermeister Klaus Schmid am Montag offiziell einen symbolischen Spenden-Scheck in Höhe von 12300 Euro. Wie die Stadt der PNP gestern Morgen mitteilte, war die Summe bereits vor einigen Monaten überwiesen worden. Wegen der Corona-Pandemie kam es aber erst jetzt zur offiziellen Scheckübergabe. Landrat Bernhard Kern begrüßte...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.