"Manchmal gehört auch Glück dazu"

Walter Niederbauer geht nach 14 Jahren als Chef der Burghauser Werkfeuerwehr in den Ruhestand

Burghausen. Eine Schlange als Beifahrer: Das mag nicht jeder. Nicht jener Autofahrer, dem das Tier vor ein paar Jahren im Burghauser Wacker-Werk in die Karosserie gekrochen ist, und schon gar nicht Walter Niederbauer, denn Schlangen sind generell nicht seine Sache. Seine Kollegen der Werkfeuerwehr sind dem Autofahrer damals sofort zu Hilfe geeilt und haben dem verirrten Reptil zurück in die Freiheit verholfen. Denn Einsätze mit Tieren gehören für die Wacker-Feuerwehrler zur Routine. In seinen 34 Jahren als Mitglied und 14 Jahren als Leiter der Werkfeuerwehr hat Walter Niederbauer einiges geseh...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.